Unsere Top Angebote
Skiurlaub ab 89 Euro pro Woche

Für Sparfüchse: Selbstversorger Unterkünfte ab € 25 pro Tag. jetzt zum Angebot →

Skiurlaub max. € 159 pro Person und Woche in Südtirol. jetzt zum Angebot →

Frühbucher Rabatt: frühzeitig Winterurlaub buchen und sparen. jetzt zum Angebot →

Alpendeal: jeden Tag ein neues Angebot mit bis zu 70% Rabatt. jetzt zum Angebot →

Alle Skiurlaub Angebote anzeigen →
Ski-Ferienhäuser in Südtirol →
Skihotels in Südtirol →

Val di Sole / Passo Tonale

Val di Sole / Passo Tonale Pistenplan

PISTENPLAN (anklicken zur vollen Ansicht)

Inhaltsverzeichnis

  1. Lage
  2. Geschichte
  3. Pisten
  4. Lifte
  5. Après-Ski
  6. Fazit
  7. Skigebiet im Überblick

1. Lage

3 Skischulen, 1 Kinderpark, 1 Funpark und rund 38 km bestens präparierte Pisten für alle Könnerstufen warten im Skigebiet Val die Sole Passo Tonale auf Wintersportfans. An der Grenze zwischen Trentino und der Lombardei stellt der Tonalepass so etwas wie ein natürliches Amphitheater dar. Er gehört zum Adamello Skigebiet, das aus rund 100 km Pisten besteht und von 1.884 m bis 3.100 m Seehöhe reicht. Neben der atemberaubenden Aussicht bietet das Wintersportzentrum auch den Presena-Gletscher, auf dem man ganzjährig Skifahren kann. Die Abfahrten im Skigebiet Val die Sole Passo Tonale werden sowohl Anfänger aus auch Fortgeschrittene zufrieden stellen. Und während sich die Knirpse im Kinderpark austoben können, kommen Boarder und Freestyler bestimmt im Funpark auf ihre Kosten. Die Pisten des Skigebiets sind außerdem mit denen von Ponte die Legno in Alta Vallecamonica verbunden. Auch über die Schneesicherheit muss man sich im Skiurlaub in Val di Sole aufgrund dessen Höhe keine Sorgen machen. Nicht-Skifahrer dürfen sich über schöne Langlaufloipen, Winterwanderwege, eine Kegelbahn, Rodelbahn sowie Eislauf-Angebote freuen. Die Anfahrt zum Skifahren nach Val die Sole Passo erfolgt über die A 22 (Brenner/Modena) Richtung Brenner, Ausfahrt S. Michele Adige und weiter entlang der Straße n. 43 Richtung Passo Tonale zur Brücke Mostizzolo. Dann nimmt man die Straße n. 42 bis Passo Tonale.

2. Geschichte

Die italienische Bezeichnung Val di Sole hat mit der Sonne angeblich nichts zu tun. Da es in Nordtirol gleich klingende Namen, wie zum Beispiel Sulztal oder Sulzkogel, gibt, könnte man auch an gemeinsame keltische Wurzeln denken. Zusammen mit dem Nonstal oder Nonsberg war das Val di Sole bei den Römern als Anaunia bekannt.

3. Pisten

Skifahren und Snowboarden können Wintersportler in dem Skigebiet auf insgesamt 38,1 km präparierten Pisten. Davon sind laut Pistenplan 8,4 km leicht, 25,4 km mittelschwer und 4,3 km schwer. Es gibt auch 1 Kinderpark und 3 Skischulen. Der Funpark wartet mit 1 Halfpipe und 1 Boardercross auf. Es gibt zudem 10 km klassische und 10 km Skating-Loipen sowie 7 km Wanderwege.  Alle Pisten-Details im Steckbrief

4. Lifte

7 Schlepplifte, 19 Sessellifte und 3 Gondeln bringen Wintersportler in Val die Sole Passo bequem und sicher auf die Pisten. Talstation ist Tonale.  Alle Lift-Details im Steckbrief

5. Après-Ski

In 12 Hütten und Bergrestaurants können Skifahrer und Snowboarder im Skigebiet Val di Sole Passo Tonale einkehren und es sich gute gehen lassen. Après-Ski-Stimmung kommt in 12 Bars auf, die mit guter Musik und hochprozentigen Getränken aufwarten. Im Ort selbst warten außerdem weitere 12 Restaurants, 4 Bars und Pubs und 1 Disko auf Gäste. Partylöwen, die gerne nächtelang das Tanzbein schwingen, werden also auf ihre Kosten kommen.

6. Fazit

Unser Test bescheinigt dem Skigebiet Val di Sole Passo Tonale vor allem für Fortgeschrittene ein gutes Urlaubsziel zu sein. Es gibt immerhin rund 25 km mittelschwere Pisten. Natürlich können Anfänger auch auf den leichten Pisten auf ihre Kosten kommen und Kinder im Kinderpark. Es gibt auch einen Funpark für Freestyler und Snowboarder, der allerdings im Vergleich zu anderen Südtiroler Skigebieten nicht besonders gut ausgestattet ist. Dafür lässt das Skigebiet in puncto Après-Ski und Verpflegung keine Wünsche offen. Unser Test-Fazit: Ein Skiurlaub in Val di Sole Passo wird wohl jedem Anspruch genügen tun.

7. Das Skigebiet Val di Sole / Passo Tonale im Überblick

a) Pisten
Leicht: 8.4 km
Mittel: 25.4 km
Schwer: 4.3 km
Routen: 0 km
Gesamt: 38.1 km

b) Liftanlangen
Schlepplifte: 7
Sessellifte: 19
Gondeln: 3
Luftseilbahnen: 0
Standseilbahnen: 0
Zauberteppiche: 0
Gesamt: 29

c) Preise
Tageskarte: 38 €
Tageskarte Jugendliche: 24 €
   - 5 Tage: 109 €
Besonderheiten: Gruppentarife

d) Meereshöhe
1883 - 3100 m ü.N.N.

e) Offizielle Internetseite
http://www.adamelloski.com/



Weitere Informationen

Buchen Icon
Jetzt den Skiurlaub in Südtirol buchen
Die besten Angebote und Unterkünfte: mit unserer bequemen Buchungsmaske den Skiurlaub in Südtirol buchen.
Skigebiete Icon
Die besten Skigebiete in Südtirol
Die beliebtesten & besten Skigebiete in Südtirol. Getestet und bewertet von unseren renommierten Experten.

Previous post:

Next post: