Unsere Top Angebote
Skiurlaub ab 89 Euro pro Woche

Für Sparfüchse: Selbstversorger Unterkünfte ab € 25 pro Tag. jetzt zum Angebot →

Skiurlaub max. € 159 pro Person und Woche in Südtirol. jetzt zum Angebot →

Frühbucher Rabatt: frühzeitig Winterurlaub buchen und sparen. jetzt zum Angebot →

Alpendeal: jeden Tag ein neues Angebot mit bis zu 70% Rabatt. jetzt zum Angebot →

Alle Skiurlaub Angebote anzeigen →
Ski-Ferienhäuser in Südtirol →
Skihotels in Südtirol →

Sextner Dolomiten

Sextner Dolomiten Pistenplan

PISTENPLAN (anklicken zur vollen Ansicht)

Inhaltsverzeichnis

  1. Lage
  2. Geschichte
  3. Pisten
  4. Lifte
  5. Après-Ski
  6. Fazit
  7. Skigebiet im Überblick

1. Lage

93 km präparierte Pisten, 32 Liftanlangen, 4 Kinderparks, 2 Funparks und 6 Skischulen – das Skigebiet Sextner Dolomiten Alta Pusteria bietet alles, was das Herz eines Wintersportlers begehrt. Und noch mehr, denn seit der Skisaison 2014/2015 gibt es auch eine neue Verbindung zwischen Helm und Rotwand. Dafür wurden zwei neue Kabinenbahnen und zwei neue Pisten mit 3,7 km Länge gebaut. Auch das Panorama der Sextner Dolomiten, der nordöstlichsten Gebirgsgruppe der Dolomiten in Italien, kann sich sehen lassen. Das Gebirge liegt im äußersten Osten von Südtirol und im Norden der Provinz Belluno. Im Norden wird das Skigebiet durch das Pustertal und im Osten durch das Sextental abgegrenzt. Dank der abwechslungsreichen Pisten bietet ein Skiurlaub in der Region allen Könnerstufen die perfekte Abfahrt. Zudem gibt es beleuchtete Piste für Nachteulen sowie einen kostenlosen Skibus, einen Skiverleih und Skiservice. Auch Nicht-Skifahrer werden in den Sextner Dolomiten auf ihre Kosten kommen. Es wartet ein umfangreiches Loipennetz sowie wunderschöne Winterwanderwege. Abgerundet wird das Angebot des Skigebiets durch Eislaufplätze, Rodelbahnen sowie verlockende Familienermäßigungen. Kinder bis 8 Jahre bekommen den Skipass zum Beispiel gratis, wenn die erwachsene Begleitperson auch einen Skipass kauft. Die Anreise in den Skiurlaub erfolgt über die Brennerautoban A 22 (mautpflichtig) bis zur Ausfahrt Brixen/Vahrn, dann weiter auf der SS 49-E 66 ins Hochpustertal. Ab der Autobahnabfahrt Brixen/Pustertal sind es noch etwa 60 km bis zum Skigebiet. Die Wintersportregion Sextner Dolomiten Alta Pusteria ist auch über Lienz in Osttirol erreichbar. Man nimmt dazu die Staatsstraße B 100-E 66. Aus Süddeutschland reist man über die Felbertauernstraße zum Skifahren in die Sextner Dolomiten an.

2. Geschichte

Die Sextner Dolomiten waren im Ersten Weltkrieg Schauplatz zahlreichen Kämpfe. 2,5 Jahre lang tobte dort der Krieg zwischen italienischen und österreichischen Gruppen. Man kann heute noch Löcher in den Felsen, Befestigungen und rostende Granatsplitter finden. Teile der damaligen Militärsteige wurden zum Friedensweg umgebaut, der westwärts in andere Teile der Dolomiten führt und ostwärts auch als Karnischer Höhenweg bekannt ist. Durch die senkrechten Felswände des Elfers führt auch der berühmte „Alpinisteig“.

3. Pisten

Laut Pistenplan können Urlauber in dem Skigebiet auf 38 km leichten, 43 km mittelschweren und 12 km schweren Pisten Skifahren und Snowboarden. 0,5 km der Pisten sind beleuchtet und laden zum Nachtskifahren ein, 78 km der Gesamtkilometer sind beschneit. Es gibt auch 6 Skischulen, 4 Kinderparks und 2 Funparks. Auf Langläufer warten 264 km klassische und 264 km Skating-Loipen. Wanderer können 160 km Winterwanderwege genießen. Zudem gibt es eine Rodelbahn und Eislaufmöglichkeiten.  Alle Pisten-Details im Steckbrief

4. Lifte

Die 32 Liftanlangen im Skigebiet Sextner Dolomiten Alta Pusteria teilen sich in 19 Schlepplifte, 7 Sessellifte, 5 Gondeln und 1 Luftseilbahn auf. Auf Knirpse wartet ein spezieller Kinderlift. Talstationen sind Sexten Helm, Vierschach Helm, Rotwand, Signaue, Drei Zinnen, Haunold, Prags, Toblach, Waldheim und Kreuzberg.  Alle Lift-Details im Steckbrief

5. Après-Ski

Bestens versorgt werden Pistenfans in dem Skigebiet in 19 Hütten und Bergrestaurants sowie 7 Après-Ski-Bars. Ob gemütliches Entspannen auf einer Sonnenterrasse oder heiße Partystimmung direkt neben der Piste, in den Sextner Dolomiten muss auf nichts verzichtet werden. In den Ortschaften rund um das Skigebiet gibt es außerdem noch 105 Restaurants, 99 Bars und Pubs sowie 5 Diskotheken. Es dürften also alle kulinarischen Wünsche erfüllt werden und auch Partylöwen voll auf ihre Kosten kommen.

6. Fazit

Unser Test liefert ein eindeutiges Erlebnis: Das Skigebiet Sextner Dolomiten Alta Pusteria bietet alles, was das Herz begehrt. Ob Winterwanderwege, gut präparierte Pisten für alle Könnerstufen, tolle Angebote für Familien oder köstliche Schmankerl für Genießer, das Skigebiet lässt nichts aus. Wir konnten im Test kaum Schwächen finden, denn der Wintersportort bietet auch für Freestyler und Langläufer vielseitige Möglichkeiten. Ein Skiurlaub in den Sextner Dolomiten kann also nur ein Erfolg werden.

7. Das Skigebiet Sextner Dolomiten im Überblick

a) Pisten
Leicht: 38 km
Mittel: 43 km
Schwer: 12 km
Routen: 0 km
Gesamt: 93 km
Beleuchtet: 0.5 km
Beschneit: 75 km

b) Liftanlangen
Schlepplifte: 19
Sessellifte: 7
Gondeln: 5
Luftseilbahnen: 1
Standseilbahnen: 0
Zauberteppiche: 0
Gesamt: 32

c) Preise
Tageskarte: 45.5 €
   - 5 Tage: 202 €
Tageskarte Kinder: 32 €
   - 5 Tage: 141 €
Tageskarte Senioren: 41 €
   - 5 Tage: 182 €
Besonderheiten: Gruppentarife, Familienermäßigung, Ermäßigung mit Behindertenausweis

d) Meereshöhe
1131 - 2200 m ü.N.N.

e) Offizielle Internetseite
http://www.s-dolomiten.com/de/bergbahnen-skigebiet.html



Weitere Informationen

Buchen Icon
Jetzt den Skiurlaub in Südtirol buchen
Die besten Angebote und Unterkünfte: mit unserer bequemen Buchungsmaske den Skiurlaub in Südtirol buchen.
Skigebiete Icon
Die besten Skigebiete in Südtirol
Die beliebtesten & besten Skigebiete in Südtirol. Getestet und bewertet von unseren renommierten Experten.

Previous post:

Next post: