Unsere Top Angebote
Skiurlaub ab 89 Euro pro Woche

Für Sparfüchse: Selbstversorger Unterkünfte ab € 25 pro Tag. jetzt zum Angebot →

Skiurlaub max. € 159 pro Person und Woche in Südtirol. jetzt zum Angebot →

Frühbucher Rabatt: frühzeitig Winterurlaub buchen und sparen. jetzt zum Angebot →

Alpendeal: jeden Tag ein neues Angebot mit bis zu 70% Rabatt. jetzt zum Angebot →

Alle Skiurlaub Angebote anzeigen →
Ski-Ferienhäuser in Südtirol →
Skihotels in Südtirol →

Schnalstal

Schnalstal Pistenplan

PISTENPLAN (anklicken zur vollen Ansicht)

Inhaltsverzeichnis

  1. Lage
  2. Geschichte
  3. Pisten
  4. Lifte
  5. Après-Ski
  6. Fazit
  7. Skigebiet im Überblick

1. Lage

Das Schnalstal liegt im Vinschgau in Südtirol und ist das touristisch meist erschlossenste Seitental der Region. Das Skigebiet bietet 35 km präparierte Pisten und 12 Liftanlagen, die Urlauber zum Skifahren und Snowboarden auf die schneesicheren Hänge bringen. Besonders beliebt ist auch die 8 km lange Talabfahrt wie auch die etwa 40 Trainingsläufe, die fortgeschrittene Skifahrer genießen werden. Zudem bietet das Gletscherskigebiet 1 Skischule, 1 Kinderpark für die kleinen Pistenhelden und 1 Funpark, in dem Freestyler auf ihre Kosten kommen werden. Ein Skiurlaub im Skigebiet Schnalstal bietet aber auch Angebote für Nicht-Skifahrer. So zum Beispiel Langlaufloipen, Rodelbahnen und Freeridespaß im Tiefschnee. Im Winter 2014/2015 neu ist das Snowkids Ticket, das Kindern in Begleitung eines Elternteils einen ganzen Tag auf der Piste für nur 2,00 € ermöglicht. Zudem ist die Talabfahrt nach Liftschuss möglich, es gibt einen kostenlosen Skibus und das Skigebiet bietet einen Skiverleih und Skiservice an. Die Anreise in den Skiurlaub ins Schnalstal erfolgt aus dem Osten Österreichs über die Brennerautobahn A 13/A 22, Ausfahrt Bozen-Süd Richtung Meran und Naturns. Kurz nach dem Naturner Umfahrungstunnel geht es rechts ins Schnalstal ab. Aus der Schweiz oder aus Westösterreich wählt man die Anfahrt über den Reschenpass, auch Richtung Naturns. Kurz vor der Ortschaft geht links eine Abzweigung ins Schnalstal ab. Nach rund 20 km kommt man dann zur Talstation in Kurzras. Dort gibt es auch Parkplätze, von denen es noch etwa 50 bis 500 m Fußweg bis zu den Kassen sind.

2. Geschichte

Die Schnalstaler Gletscherbahn wurde Anfang der 70er-Jahre gebaut, dafür eingesetzt hat sich vor allem der Skigebiet-Pionier Leo Gurschler. 1975 eröffnete die höchste Seilbahn Südtirols, mit der Bergstation auf 3212 m Seehöhe. Leo Gurschler musste allerdings in den späten 70er-Jahren sein Hotelgewerbe schließen und Konkurs anmelden. Warum, ist bis heute nicht geklärt. Der damals 36-Jährige nahm sich daraufhin im Jahre 1983 das Leben. Im zu Ehren wurde 2007 in seinem Heimatort Kurzras ein Denkmal errichtet.

3. Pisten

Im Skigebiet Schnalstal können Wintersportler auf insgesamt 35 km präparierten Pisten Skifahren und Snowboarden. Laut Pistenplan teilen sich die Gesamtkilometer in 8 km leichte, 11 km mittelschwere und 16 km schwere Routen auf. Auf Knirpse wartet in dem Skigebiet ein Kinderpark, es gibt 1 Skischule und 1 Funpark. Auch Langlaufloipen und Rodelstrecken können benutzt werden.  Alle Pisten-Details im Steckbrief

4. Lifte

Schnell, sicher und bequem ins Schneegestöber kommt man im Schnalstal mit 4 Schleppliften, 7 Sesselliften und 1 Gondel. Es gibt auch einen speziellen Kinderlift. Die Talabfahrt ist auch nach Liftschluss möglich. Talstation ist Kurzras – Maso Corto. Alle Lift-Details im Steckbrief

5. Après-Ski

Ein zünftiges Mittagessen kann man im Skiurlaub im Schnalstal in 5 Hütten und Bergrestaurants einnehmen. Nach dem Tag auf der Piste feiern kann man dann in 2 Après-Ski-Bars – „Leo’s Pub“ und „Bussi Bar“ gleich an der Talstation der Gletschergondelbahn. Außerdem gibt es noch die Diskothek „K2“, in der man bis in die frühen Morgenstunden das Tanzbein schwingen kann.

6. Fazit

Eine beeindruckende Bergkulisse und Abfahrten für alle Könnerstufen bescheren dem Skigebiet Schnalstal in unserem Test eine ausgezeichnete Note. Auch Familien und Kindern wird ein Skiurlaub in der Region zusagen, und auch das Après-Ski kann sich sehen lassen.

7. Das Skigebiet Schnalstal im Überblick

a) Pisten
Leicht: 8 km
Mittel: 11 km
Schwer: 16 km
Routen: 0 km
Gesamt: 35 km

b) Liftanlangen
Schlepplifte: 4
Sessellifte: 7
Gondeln: 1
Luftseilbahnen: 0
Standseilbahnen: 10
Zauberteppiche: 0
Gesamt: 22

c) Preise
Tageskarte: 44 €
   - 5 Tage: 199 €
Tageskarte Kinder: 26.5 €
   - 5 Tage: 119.5 €
Tageskarte Senioren: 40 €
   - 5 Tage: 179.5 €
Besonderheiten: Gruppentarife

d) Meereshöhe
2011 - 3285 m ü.N.N.

e) Offizielle Internetseite
http://www.schnalstal.com/de/skigebiet/



Weitere Informationen

Buchen Icon
Jetzt den Skiurlaub in Südtirol buchen
Die besten Angebote und Unterkünfte: mit unserer bequemen Buchungsmaske den Skiurlaub in Südtirol buchen.
Skigebiete Icon
Die besten Skigebiete in Südtirol
Die beliebtesten & besten Skigebiete in Südtirol. Getestet und bewertet von unseren renommierten Experten.

Previous post:

Next post: