Unsere Top Angebote
Skiurlaub ab 89 Euro pro Woche

Für Sparfüchse: Selbstversorger Unterkünfte ab € 25 pro Tag. jetzt zum Angebot →

Skiurlaub max. € 159 pro Person und Woche in Südtirol. jetzt zum Angebot →

Frühbucher Rabatt: frühzeitig Winterurlaub buchen und sparen. jetzt zum Angebot →

Alpendeal: jeden Tag ein neues Angebot mit bis zu 70% Rabatt. jetzt zum Angebot →

Alle Skiurlaub Angebote anzeigen →
Ski-Ferienhäuser in Südtirol →
Skihotels in Südtirol →

Ratschings Jaufen

Ratschings Jaufen Pistenplan

PISTENPLAN (anklicken zur vollen Ansicht)

Inhaltsverzeichnis

  1. Lage
  2. Geschichte
  3. Pisten
  4. Lifte
  5. Après-Ski
  6. Fazit
  7. Skigebiet im Überblick

1. Lage

Schneesicher, modern und eingebettet in einer wunderschönen Landschaft mit traumhaftem Panorama – so präsentiert sich das Skigebiet Ratschings Jaufen den Besuchern. Es ist mit rund 25 km präparierten Pisten sicherlich nicht das größte Skigebiet Südtirols, ist aber in der Nähe des entzückendes Ortes Sterzing ideal gelegen und bietet vor allem Anfängern und Familien verlockende Angebote. Neben der herzlichen Atmosphäre warten bei einem Skiurlaub in der Region auch hervorragend Einkehrmöglichkeiten, ein abwechslungsreiches Gelände sowie 1 Kinderpark und 1 Funpark auf Urlauber. Zudem bietet das Skigebiet einen kostenlosen Skibus, einen Skiverleih und die Talabfahrt nach Liftschluss an. Auf Wagemutige und fortgeschrittene Skifahrer warten auch eine permanente Buckelpiste und ein permanenter Slalomhang. Nicht-Skifahrer kommen auf der Rodelbahn oder den Langlaufloipen auf ihre Kosten. Das Skigebiet wurde in der Saison 2013/2014 vom Skiarena-Test auch zum Aufsteiger Italiens gekürt und war Testsieger im Bereich Sauberkeit und Hygiene. Die Anfahrt zum Skifahren nach Ratschings Jaufen erfolgt über die Brennerautobahn A 22, Ausfahrt Sterzing, dann einfach der Beschilderung folgen. Alternativ kann man auch über die Bundesstraße über Innsbruck anreisen und den Brennerpass direkt in den Urlaubsort Ratschings nehmen. Der Parkplatz liegt nur wenige Minuten von der Talstation entfernt.

2. Geschichte

Das Gebiet um Ratschings wurde bereits vor der Römerzeit besiedelt, was auch durch archäologische Funde bestätigt ist. Die Besiedlung der Täler fand wahrscheinlich erst ab dem 6. Jahrhundert statt. Am den 12. Jahrhundert existieren auch Belege für den Ortsnamen, dabei ist Telfes im Ridnautal die älteste Ansiedlung. Dort spielte schon im Mittelalter der Erzabbau am Schneeberg eine große Rolle. Im Jahr 1929 wurden die Gemeinden Ratschings, Ridnaun, Mareit, Jaufental und Telfes per Regierungsanordnung zur Großgemeinde Ratschings zusammengelegt.

3. Pisten

Wintersportler können sich im Skigebiet Ratschings Jaufen auf insgesamt 25 km präparierten Pisten austoben. Laut Pistenplan teilen sich die Gesamtkilometer in 2,5 km leichte und 22,5 km mittelschwere Pisten auf. Schwere Pisten bietet das Gebiet nicht an. Dafür gibt es einen permanenten Slalomhang und eine permanente Buckelpiste. Auch 1 Kinderpark und 1 Funpark wartet auf Freestyler und Knirpse.  Alle Pisten-Details im Steckbrief

4. Lifte

1 Schlepplift und 7 Sessellifte bringen Wintersportler im Skiurlaub auf die schneebedeckten Hänge in Ratschings. Zu den 8 Liftanlagen gesellt sich noch ein spezieller Kinderlift. Die Talabfahrt nach Liftschluss ist auch möglich.  Alle Lift-Details im Steckbrief

5. Après-Ski

7 Hütten und Bergrestaurants kümmern sich im Skigebiet Ratschings Jaufen um die Verpflegung der Skifahrer und Snowboarder. Es gibt an jeder Abfahrt die Möglichkeit zum Einkehrschwung und das Preis- Leistungsverhältnis ist sehr gut. Es gibt zudem an der Talstation die „Almtenne“ oder die „Tiroler Weinstube“, in der man nach Liftschluss noch Party machen kann. Partylöwen, die bis in die frühen Morgenstunden feiern möchten, müssen allerdings auf Sterzing ausweichen, direkt an der Piste gibt es dazu keine Möglichkeit.

6. Fazit

Was sagt unser Test zum Skigebiet Ratschings Jaufen? Es ist ein tolles Ausflugsziel für Familien, Fortgeschrittene und Anfänger. Zwar gibt es keine schwarze Pisten, dafür einen Funpark und einen Kinderpark und sehr gut präparierte Pisten. Auch das Après-Ski ist durchaus zu empfehlen, erst recht, weil sich die Preise auf einem vernünftigen Niveau halten. Ein Skiurlaub in der Region ist also sicherlich ein schönes Erlebnis.

7. Das Skigebiet Ratschings Jaufen im Überblick

a) Pisten
Leicht: 2.5 km
Mittel: 22.5 km
Schwer: 0 km
Routen: 0 km
Gesamt: 25 km

b) Liftanlangen
Schlepplifte: 1
Sessellifte: 7
Gondeln: 0
Luftseilbahnen: 0
Standseilbahnen: 0
Zauberteppiche: 0
Gesamt: 8

c) Preise
Tageskarte: 37.5 €
Tageskarte Kinder: 26 €
Tageskarte Senioren: 33 €
Besonderheiten: Gruppentarife

d) Meereshöhe
1300 - 2150 m ü.N.N.

e) Offizielle Internetseite
http://www.ratschings-jaufen.it/



Weitere Informationen

Buchen Icon
Jetzt den Skiurlaub in Südtirol buchen
Die besten Angebote und Unterkünfte: mit unserer bequemen Buchungsmaske den Skiurlaub in Südtirol buchen.
Skigebiete Icon
Die besten Skigebiete in Südtirol
Die beliebtesten & besten Skigebiete in Südtirol. Getestet und bewertet von unseren renommierten Experten.

Previous post:

Next post: