Unsere Top Angebote
Skiurlaub ab 89 Euro pro Woche

Für Sparfüchse: Selbstversorger Unterkünfte ab € 25 pro Tag. jetzt zum Angebot →

Skiurlaub max. € 159 pro Person und Woche in Südtirol. jetzt zum Angebot →

Frühbucher Rabatt: frühzeitig Winterurlaub buchen und sparen. jetzt zum Angebot →

Alpendeal: jeden Tag ein neues Angebot mit bis zu 70% Rabatt. jetzt zum Angebot →

Alle Skiurlaub Angebote anzeigen →
Ski-Ferienhäuser in Südtirol →
Skihotels in Südtirol →

Meran 2000 (Hafling)

Meran 2000 (Hafling) Pistenplan

PISTENPLAN (anklicken zur vollen Ansicht)

Inhaltsverzeichnis

  1. Lage
  2. Geschichte
  3. Pisten
  4. Lifte
  5. Après-Ski
  6. Fazit
  7. Skigebiet im Überblick

1. Lage

Durchgehend beschneite Pisten, 10 Liftanlagen und 40 km präparierte Pisten warten im Skigebiet Meran 2000 auf Wintersportler und Pistenfans. Das Skigebiet gehört zum Skiverbund der Ortler Skiarena, in dem 15 Skigebiete im Westen Südtirols vereint sind. Zwar ist Meran 2000 eines der kleineren Skigebiete der Südalpen, ist aber neben Sulden das größte Skigebiet der Ortler Skiarena. Es liegt unter dem Berg Ifinger im Burggrafenamt auf einem Hochplateau über Meran am Tschögglberg. Neben den gut präparierten Pisten wartet im Skigebiet Meran 2000 auch 1 Kinderpark auf Knirpse und 1 Skischule auf Anfänger. Natürlich gibt es auch einen kostenlosen Skibus, einen Skiverleih sowie ein Skiservice. Und wer im Skiurlaub gerne lange auf der Piste bleiben will, kann in Meran auch nach dem Liftschluss noch die Talabfahrt hinunter brausen. Zudem können Nicht-Skifahrer im Skigebiet Meran 2000 Winterwanderwege erkunden, Schneeschuhwanderungen unternehmen, Langlaufen oder bei einer aufregenden Rodeltour Spaß haben. Auch Kutschen - und Schlittenfahrten werden angeboten. Die Anreise zum Skifahren nach Meran erfolgt über die Brennerautobahn A 22, Ausfahrt Bozen. Ab dort folgt man der Schnellstraße bis Meran. Eine Alternative zu dieser Strecke ist die Route über den Reschenpass, die aber länger dauert, jedoch spart man sich die Maut und Autobahngebühren. Von Meran führt eine kleine Straße nach Hafling auf rund 1.300 m Seehöhe. Dort geht es mit der neuern 8er-Gondelbahn auf die Piste. Der Einstieg in die Bahn ist nur wenige Meter von den Parkflächen entfernt.

2. Geschichte

Das Skigebiet Meran 2000 erstreckt sich in erster Linie auf dem Gemeindegebiet von Hafling. Dieses wiederum gab den berühmten Haflinger Pferden den Namen. Meran 2000 berührt aber auch das Gemeindegebiet von Schenna und Sarntal. Im Sommer verwandelt sich die Region übrigens in ein Wanderparadies. Die neue Bergachterbahn (Alpinbob) wurde im Jahre 2006 eröffnet, es ist die erste Bergachterbahn Südtirols und die längste Italiens.

3. Pisten

12,5 km leichte, 25 km mittelschwere und 2,5 km schwere Pisten warten laut Pistenplan auf Skifahrer und Snowboarder in Meran. Die insgesamt 40 Pistenkilometer sind durchgehend beschneit. Zudem gibt es 1 Kinderpark und 1 Skischule. Auf Nicht-Skifahrer warten rund 25 km Winterwanderwege, darüber hinaus eine 3 km lange Naturrodelbahn und ein Langlauf-Rundkurs in Falzeben.  Alle Pisten-Details im Steckbrief

4. Lifte

Mit 5 Sesselliften, 1 Gondel, 1 Luftseilbahn und 3 Zauberteppichen werden Wintersportler im Skigebiet Meran 2000 zu den Pisten gebracht. Zusätzlich zu den 10 Liftanlagen gibt es auch noch einen speziellen Kinderlift für die kleinsten Pistenhelden. Die Talabfahrt nach Liftschluss ist auch möglich. Talstationen sind Meran und Merano.  Alle Lift-Details im Steckbrief

5. Après-Ski

10 Hütten und Bergrestaurants sowie 3 Après-Ski-Bars tischen bei einem Skiurlaub in Meran regionale Köstlichkeiten und edle Tropfen auf. Es geht aber eher gemütlich zu, man sollte sich also keine extreme Partystimmung erwarten. Im Berggasthof „Piffinger Köpfl“ und der „Paulaner Hütte“ wird man zum Beispiel mit uriger Atmosphäre empfangen und an der Talstation gibt es noch ein schönes Cafè. Party kann man maximal im 10 km entfernten Meran machen, direkt an der Piste geht das leider kaum.

6. Fazit

Unser Test empfiehlt das Skigebiet Meran 2000 vor allem Familien mit Kindern. Es gibt leichte Pisten, einen Kinderpark und es geht eher ruhig zu. Fortgeschrittene Skifahrer, die besondere Herausforderungen suchen, werden mit einem Skiurlaub in Meran nicht glücklich werden. Allerdings ist Meran 2000 ein sympathisches, kleines Skigebiet, das entsprechend seiner Größe eine gute Auswahl an Pisten bietet. Abgesehen von Partylöwen und den oben erwähnten Profi-Skifahren werden wohl alle anderen Wintersportler voll auf ihre Kosten kommen.

7. Das Skigebiet Meran 2000 (Hafling) im Überblick

a) Pisten
Leicht: 12.5 km
Mittel: 25 km
Schwer: 2.5 km
Routen: 0 km
Gesamt: 40 km
Beschneit: 40 km

b) Liftanlangen
Schlepplifte: 0
Sessellifte: 5
Gondeln: 1
Luftseilbahnen: 1
Standseilbahnen: 0
Zauberteppiche: 3
Gesamt: 10

c) Preise
Tageskarte: 39 €
   - 5 Tage: 173.5 €
Tageskarte Kinder: 29.5 €
   - 5 Tage: 135.5 €
Tageskarte Senioren: 34.5 €
   - 5 Tage: 156.5 €
Besonderheiten: Gruppentarife

d) Meereshöhe
1670 - 2300 m ü.N.N.

e) Offizielle Internetseite
http://www.hafling-meran2000.eu/



Weitere Informationen

Buchen Icon
Jetzt den Skiurlaub in Südtirol buchen
Die besten Angebote und Unterkünfte: mit unserer bequemen Buchungsmaske den Skiurlaub in Südtirol buchen.
Skigebiete Icon
Die besten Skigebiete in Südtirol
Die beliebtesten & besten Skigebiete in Südtirol. Getestet und bewertet von unseren renommierten Experten.

Previous post:

Next post: